logo
   
   
   
 
   
   
     

  Sa, 25.06.2022   Käpt'n Rummelsnuff & Maat Asbach LIVE


Käpt'n Rummelsnuff & Maat Asbach

Sie sind wieder zurück in der Ulmer Provinz!

Mit „Äquatortaufe“ ziehen RUMMELSNUFF & ASBACH einen besonders fetten Fang an Land. „Äquatortaufe“ bietet mit ihrer einmaligen Mischung aus frechem Elektro mit einer steifen Brise Strommusik und bodenständigem Arbeiterlied eben genau das: deftiges Schunkeln und zappelnde Beine. „Deftig“ trifft es sehr gut, besingt der Käpt’n doch diesmal die köstliche Süßspeise „Eiorschägge“ und „Sauerkraut“. Letzteres ist übrigens das erste „echte“ A-Cappella-Stück von RUMMELSNUFF: „Ein Lied wie eine alte Volksweise, als wär’s schon immer da gewesen“, beschreibt er es passend. Eine kräftige Prise Humor fehlt natürlich auch nicht – die Nebenwirkungen dieses vitaminreichen Gemüseprodukts sind ja allen bekannt und werden musikalisch von „den waldigen Höhen des Käptn's Fagott“ untermalt. „Zeppelin“, also eine Geschichte über die „Wale der Lüfte“, verlässt den maritimen Kosmos von RUMMELSNUFF und imaginiert gar in die Dreißigerjahre. In „Bootsmann“, einem „äußerst rummelsnuffigen Shanty“, befährt man „geduldig die langen Wasserstraßen des Binnenlandes“. Angepackt wird natürlich im elektronischer angehauchten „Feuerwehr“, in der mit gemütlicheren Beats ausgestatteten „Müllabfuhr“ und beim „Kreuzheben“. Wer sich den gestählten RUMMELSNUFF in Kleinformat nach Hause holen möchte, sollte sich die limitierte Box sichern, denn eine kleine Armee an 12cm großen handbemalten Figuren steht noch bereit und wartet – gemeinsam mit der CD und Kassette (!) – darauf, in liebevolle Hände zu kommen. „Äquatortaufe“ zum Anfassen eben, und das mit allen Sinnen.

Local Support: Bruno

Lieder über Bier, Frauen und Essen - und natürlich über Bruno.
Nichtvorhandenes musikalisches Können sowie ein gewisses Maß an Unvermögen an den Instrumenten zeichnen die Musik von BRUNO aus. Auch wenn man alles unter dem Begriff PUNK ROCK beschreiben könnte wurden von den beiden BRUNOs ein eigener Stil kreiert, nach dem Motto, Spaß macht, was gefällt. Daher ist BRUNO eben BRUNO. Vorallem der Spaß kommt nicht zu kurz.



Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

image

Eintrag zum Kalender hinzufügen
 
Impressum & Datenschutz